Vertikaler Garten Stadtfeld

Magdeburg-Stadtfeld

Vertikaler Garten Stadtfeld

Magdeburg-Stadtfeld

Vertikaler Garten Stadtfeld

Magdeburg-Stadtfeld

Grüne Wand – der größte vertikale Garten Magdeburgs als Zeichen für eine grüne Zukunft

Stadtklima ist ein viel diskutiertes Thema. Mit immer stärkeren Einflüssen des Klimawandels und weniger werdendem Platz für Stadtgrün in urbanen Zentren müssen Lösungen geschaffen werden. Die META architektur GmbH hatte eine Vision und mit der Stadtfelder Wohnungsbaugenossenschaft einen Bauherrn, der mutig genug war, vertikale Begrünung und Straßenkunst an einem Giebel am Olvenstedter Platz umzusetzen.

 

Straßenkunst macht graue Wände bunt, lädt ein und gibt Versprechen auf Wandel auf eine grünere Zukunft. Sie gibt Denkanstöße, Gesprächsgrundlage und bereitet einfach nur Freude. Außerdem stiftet sie Identifikation, macht Stadt als sozialen Raum erlebbar und schafft ein Gemeinschaftsgefühl.

Expertise

Nachhaltigkeit

Leistungen

Architektur, Stakeholdermanagement

Auftraggeber

Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG

Auftraggeber Typologie
Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG Leben
ExpertiseLeistungen
NachhaltigkeitArchitektur, Stakeholdermanagement

„Die lokal wirkende Genossenschaft ist der perfekte Partner für die Umsetzung. Ihnen liegt ihre Heimatstadt Magdeburg am Herzen und damit auch die wichtigen Themen des Stadtklimas, Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit.“

Diese Vision sah die META architektur im Zusammenspiel mit ihrem Projekt IM STADTFELD // Geschäftsstraßenmanagement in ihrem Kiez. Gemeinsam mit der Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft wurde diese Idee am Olvenstedter Platz in die Tat umgesetzt. Die lokal wirkende Genossenschaft ist der perfekte Partner für die Umsetzung. Ihnen liegt ihre Heimatstadt Magdeburg am Herzen und damit auch die wichtigen Themen des Stadtklimas, Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit. Die logische Konsequenz ist ein identifikationsstiftendes und grünes Kunstwerk im Stadtfelder Kiez.

Im Dezember 2021 begann die Planung für die Giebelseite des Mehrfamilienhauses und die Zusammenarbeit mit lokalen und überregionalen Partnern, dabei übernahm die META architektur GmbH die Projektsteuerung und fügte alles zusammen. Die süddeutsche Firma Vertiko plante als erfahrenes Unternehmen mit Expertise in vertikalen Gärten das Konzept für das Begrünungssystem. Leonhards aus Wuppertal kümmerten sich um die lang anhaltende und witterungsgerechte Bepflanzung.

Die künstlerische Umsetzung übernahm Zum Heimathafen aus Hamburg doch seine Wurzeln liegen in einer anderen Stadt. Denn hinter diesem Namen verbirgt sich Alexander Hanke. Ein echtes Magdeburger Kind. Aufgewachsen am Olvenstedter Platz, gestaltete er nun den Giebel, auf den er in seiner Kindheit blickte. Als META architektur die Anfrage stellte, war die Antwort schnell gefunden. Die Chance konnte er sich nicht entgehen lassen. Dort zu gestalten, wo alles begann.

Als Motiv wählte er eine*n Austronaut*in im All, begleitet von einem Hund. Die Rakete ist begrünt und steht für den Start in eine grüne Zukunft. Eine Zukunft mit dem Anspruch, Lösungen für Vielfalt und Nachhaltigkeit im Stadtgrün zu finden und für eine grünere Heimatstadt. Im April 2022 wurde der größte vertikale Garten Magdeburgs fertiggestellt und ist bereit, in diese Zukunft zu starten.

Nun sorgt die zuvor ungenutzte Außenwand für ein gesundes Mikroklima, schützt die Fassade vor Wettereinflüssen, bindet Schadstoffe. Sie kühlt im Sommer und isoliert das Gebäude im Winter. Als vertikales Biotop bietet die neugestaltete Fassade Heimat für Insekten und Vögel und ist gleichzeitig eine bunte und imposante Liebeserklärung an die Stadt Magdeburg.

Projektdetails

Größe der Grünfläche

90 m²

Baukosten

100.000 €

Auftraggeber

Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG

Mitarbeitende

Andreas Müller, Maximilian Schochert

Ort

Magdeburg-Stadtfeld

Typologie

Leben

Expertise

Nachhaltigkeit

Leistungen

Architektur, Stakeholdermanagement

Fotografien

Juliane Salt

Größe der GrünflächeBaukosten
90 m²100.000 €
Auftraggeber Mitarbeitende
Die Stadtfelder Wohnungsgenossenschaft eG Andreas Müller, Maximilian Schochert
Ort Typologie
Magdeburg-Stadtfeld Leben
ExpertiseLeistungen
NachhaltigkeitArchitektur, Stakeholdermanagement
Fotografien
Juliane Salt

Ansprechpartner


Andreas Müller

Geschäftsführung
+49 (0)391 5840 966
a.mueller@metaarchitektur.de

Andreas Müller

Geschäftsführung
+49 (0)391 5840 966
a.mueller@metaarchitektur.de

Projektgalerie

Weitere Referenzen

Teilen

Teilen

Email
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn